UNSER SPEKTRUM

 

DERMATOLOGIE & VENEROLOGIE

 

Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und Hautausschläge zählen zu den häufigsten Erkrankungen der Haut. Erst durch gezielte Diagnostik werden hierbei individuelle Therapieansätze möglich. Die heutige Dermatologie verfügt über eine Vielzahl hochwirksamer Medikamente. Für bestimmte Hauterkrankungen, z.B. Neurodermitis und Schuppenflechte, ist die Durchführung einer UV-Therapie sehr hilfreich. Hier besteht die Möglichkeit einer UV-A, UV-B und einer kombinierten Therapie, ggf. mit einer lichtsensibilisierenden Creme (sogenannte PUVA-Therapie).
Diagnostik und Therapie gehören vor diesem Hintergrund zu den Kernkompetenzen unserer Praxis. Alle unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig und engagiert an qualifizierten Fortbildungen teil.

 

 

ALLERGOLOGIE

 

Allergien nehmen heute stetig zu. Mit Allergietestungen wie Epicutantest, Pricktest, Intracutantest und RAST-Test diagnostizieren wir zunächst die Ursachen der jeweiligen Allergien. Nur so können gezielte Behandlungen, wie beispielsweise eine Hyposensibilisierungsbehandlung, im Anschluss eingeleitet werden.

 

 

HAUTKREBSVORSORGE

 

Mit steigendem Alter erhöht sich auch das Hautkrebsrisiko. Umso wichtiger sind daher regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen der gesamten Haut. Denn bei frühzeitiger Erkennung und Behandlung sind fast alle Arten von Hautkrebs heilbar. In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen ab dem 35. Lebensjahr (einige bereits ab dem 20. Lebensjahr) alle ein bis zwei Jahre eine Hautkrebsfrüherkennung. Weiter steigern lässt sich die Sicherheit dieser Vorsorgeuntersuchung noch mittels einer Auflichtmikroskopie. Die computergestützte Dokumentation aller verdächtigen Muttermale mittels des sogenannten „Fotofinder“ und „Body Scan“ sind weitere sinnvolle Ergänzungen zur Vorsorge. In unserer Praxis steht dafür moderne Technik zur Verfügung.

 

 

OPERATIVE DERMATOLOGIE

 

Unser erfahrenes, gut ausgebildetes Team entfernt unter Lokalanästhesie in unserer Praxis:

  • Muttermale und andere gutartige/störende Hautveränderungen
  • Hautkrebsvorstufen

  • Hauttumore wie z.B. Basaliome oder Melanome

Dabei achten wir besonders auf ästhetisch gut verheilende Nähte.

 

 

LASERBEHANDLUNG DER HAUT

 

Mittels moderner Lasertechnologie können zahlreiche Hautveränderungen heute eleganter und mit besseren kosmetischen Ergebnissen behandelt werden als mit herkömmlichen Verfahren. Dabei müssen die Laser sehr gezielt und mit fachlicher Präzision eingesetzt werden. Unerlässlich sind die genaue ärztliche Indikationsstellung und Aufklärung vor einer jeden Behandlung.
In unserer Praxis kommen Laser bei der Entfernung gutartiger Hautveränderungen, Altersflecken, Blutschwämmchen und störender Äderchen zum Einsatz.
Neu ist der Einsatz von Laser bei der Behandlung von Vorstufen bei weißem Hautkrebs: die lasergestützte photodynamische Therapie (Power-PDT). Dabei werden die betroffenen Areale nach Laserbehandlung mit einem lichtsensibilisierenden Gel vorbehandelt und dann bestrahlt. Ergebnis: Der Wirkstoff dringt tiefer in die Hautschichten ein. Dadurch werden die Tumorzellen effektiver zerstört als bei einer klassischen PDT, was die Heilungschancen erhöht.

 

 

MEDIZINISCH-DERMATOLOGISCHE KOSMETOLOGIE

 

Auch hier bieten wir ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten. Neben der Aknetherapie werden in unserer Praxis seit vielen Jahren zur Unterstützung „Chemical Peelings“ z.B. mit Fruchtsäure und anderen innovativen Substanzen durchgeführt. Diese Therapien sind auch als Anti-Aging-Behandlung sehr gut geeignet, ebenso wie die Microdermabrasion.

 

 

ANTI-AGING

 

Für ein sanftes Lifting ohne Skalpell kann durch gezielte Injektionen von Botulinumtoxin die Entspannung störender Falten erzielt werden, ohne die natürliche Mimik zu verändern.
Tiefere Falten können mit modernen, gut verträglichen Hyaloronsäuren aufgefüllt werden.
Beide Therapien können miteinander kombiniert werden, u.a. um die Dauer der Effekte zu verlängern, und dürfen nur von erfahrenen Ärzten durchgeführt werden.